Body to Body Massage

Die Body to Body Massage – entspannend und voller Sinnlichkeit! Eine Body to Body Massage ist wunderbar entspannend, wohltuend und anregend zugleich. Aus diesem Grund findet sie immer mehr Anhänger. Nicht nur Männer genießen sie. Sie kann auch ein tolles Erlebnis für Frauen sein!

Was genau ist Body to Body Massage?

Bei der Body to Body Massage handelt es sich um eine Massageform, die den gesamten Körper des Masseurs oder der Masseurin einbezieht. Während bei einer herkömmlichen Massage lediglich die Hände (unter Umständen zusätzlich noch die Unterarme) benutzt werden, ist es bei der Body to Body Massage auch für den Therapeuten ein ganzkörperliches Erlebnis. Es wird also mit dem gesamten Körper massiert. Zusätzlich wird auch der gesamte Körper massiert. Das heißt, dass auch der Intimbereich nicht ausgespart wird (solange es nicht gegenteilig gewünscht wird).

Der Ablauf einer Body to Body Massage

Eine seriöse Body to Body Massage besitzt ein gefestigtes Ritual. Dies soll zum einen bewirken, dass sich der Kunde/die Kundin auch wirklich wohlfühlt. Zum anderen soll hiermit auch die maximal mögliche Entspannung erzielt werden.

1. Das Vorgespräch

Zumindest bei Kunden, die zum ersten Mal an einer Body to Body Massage teilhaben, wird ein Vorgespräch durchgeführt. Dieses dient zum gegenseitigen besseren Kennenlernen und soll eventuell vorhandene Ängste oder Bedenken abbauen. Ein solches Vorgespräch findet entweder einige Zeit vor der eigentlichen Massage oder unmittelbar davor statt. In den meisten Fällen wird dazu ein Getränk gereicht – entweder ein entspannender Tee, Wasser oder auch ein kleines Glas Wein oder Sekt. Das Vorgespräch findet immer mit dem Masseur/der Masseurin statt. Bei größeren Praxen mit mehreren Mitarbeitern erfolgt die Auswahl des Behandlers schon vor dem ersten Gespräch. Das ist zum Beispiel im Internet möglich, wenn auf der Webseite der Praxis die Mitarbeiter vorgestellt werden. Bei Praxen ohne Online-Auftritt (mittlerweile eher selten) gibt es Broschüren mit den Profilen der Mitarbeiter.

2. Das Umziehen

Eine Body to Body Massage findet komplett nackt statt – auf beiden Seiten. Deshalb ist der Kunde/die Kundin nach dem Vorgespräch gehalten, sich auszuziehen. Dafür gibt es einen abgetrennten Raum. Oder zumindest eine geschützte Kabine. Grundsätzlich ebenfalls vorhanden ist ein eigenes Badezimmer mit Dusche, das vor der Massage benutzt werden kann.

3. Die eigentliche Massage

Der Massageraum hat eine sehr angenehme Stimmung – mit Duftkerzen, Kerzen und Duftölen ausgestattet. Natürlich ist er auch abgedunkelt, da ansonsten die notwendige Entspannung nicht stattfinden könnte. Ab hier bedeutet eine Body to Body Massage für den Gast nur Hingabe. Er/sie muss nichts mehr tun, sondern einfach nur noch genießen.

Ist die Body to Body Massage Prostitution?

Eine Body to Body Massage hat nichts mit Prostitution zu tun! Es handelt sich um eine reine Massagetätigkeit, bei der es um Wohlgefühl und Entspannung geht. Es findet kein Geschlechtsverkehr statt und es geht auch nicht darum, einen Höhepunkt zu erreichen.

Einen seriösen Anbieter finden

Dennoch gibt es unter den Anbietern von Body to Body Massage einige „schwarze Schafe“. Hier wird die Massagetätigkeit tatsächlich in den Geschlechtsverkehr weitergeleitet. Oder die Bezeichnung ist ein reiner Schutzbegriff und es findet überhaupt keine Massage, sondern nur Sex statt. Ein seriöser Anbieter für Body to Body Massage kann zum Beispiel am Internetauftritt erkannt werden. Er ist es dann, wenn auch die Webseite seriös wirkt. Es sollten keine sexualbezogenen Details – wie etwa Körbchengrößen oder sexuelle Vorlieben und Fähigkeiten der Mitarbeiter – aufgeführt werden. Und natürlich sollte in dem Betrieb nur Massage angeboten werden. Ist kein Webauftritt vorhanden, lohnt sich ein vorheriger Besuch in der Praxis. Hier lässt sich die tatsächliche Ausrichtung des Angebots sehr schnell absehen. Eine Terminvereinbarung findet telefonisch oder persönlich statt. Auch hier ist es schon möglich, ein kurzes Gespräch zu führen. Größere Praxen haben oft auch eine Rezeption, die noch einmal besondere Sicherheit schaffen kann. Wenn es nicht möglich ist, die Praxis ohne vorherige Anmeldung zu betreten, könnte dies allerdings auf fehlende Seriösität hindeuten.

Warum Body to Body Massage und keine herkömmliche?

Eine Body to Body Massage wird als besonderes Erlebnis empfunden. Während eine normale Massage vor allem der Muskelentspannung dient, soll eine gute Body to Body Massage auch die Seele berühren. Menschen reagieren auf Körperkontakt mit angenehmen Empfindungen. Diese werden maximiert, wenn der Körperkontakt besonders umfassend und intensiv ausfällt. Die Massage eignet sich deshalb zwar auch bei Muskelverspannungen, aber auch bei seelischen Problemen wie Stress oder Ängsten. Auch sexuelle Probleme können gelindert werden, wenn diese darin bestehen, dass sich der Kunde/die Kundin beim Sex nicht fallenlassen und entspannen kann.

Als Frau eine Body to Body Massage buchen

Eine Body to Body Massage wird natürlich nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen angeboten! Diese haben – wie Männer – die Möglichkeit, zwischen männlichen und weiblichen Masseuren auszuwählen. Manche Kundinnen fühlen sich wohler damit, eine Behandlerin auszusuchen. Jedoch sind Bedenken gegenüber den männlichen Masseuren unangebracht. Das trifft zumindest auf seriöse Praxen zu. Die meisten männlichen Mitarbeiter verfügen hier über langjährige Erfahrung und einen großen Kundenkreis. Fragen Sie bei eventuellen Bedenken einfach nach. Sie können auch Kontakt zu anderen Frauen aufnehmen, die schon Kundin bei dem ausgewählten Studio sind. Entsprechende Kontakte lassen sich zum Beispiel in Internetforen finden.

Muss eine Intimmassage sein?

Vielleicht reizt Sie der Gedanke einer Body to Body Massage, aber Sie können sich nicht damit anfreunden, im Intimbereich berührt zu werden? Wenn es Ihnen so geht, dann sprechen Sie mit dem Anbieter Ihrer Wahl. Meist gibt es die Möglichkeit, hierauf einzugehen und die intimen Berührungen bei der Behandlung auszusparen. Auf der anderen Seite kann es aber auch sein, dass Ihnen Ihre Bedenken genommen werden können.

Um was für Anbieter handelt es sich bei der Body to Body Massage?

Die meisten Anbieter von Body to Body Massage haben eine Ausbildung im Massagebereich. Zusätzlich ist meist auch eine langjährige Erfahrung vorhanden. Denn eine gut ausgeführte Body to Body Massage ist nicht gerade einfach. Der Behandler muss mit seinem Körper etwaige Verspannungen des Kunden aufspüren können. Das gelingt nur bei stark entwickeltem Feingefühl und viel Routine. Auch hier lohnt es sich, im Vorfeld mehrere Praxen anzuschauen oder mehrere Telefonate zu führen und entsprechende Fragen zu stellen. Dann wird die Body to Body Massage zu einem eindrucksvollen und wunderbaren Erlebnis!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>